Aktuelle Meldungen

 

Bitte auf die Überschriften klicken:

21.08.2019

Werden Sie Teil unseres Teams

Zum Jahresende wird unser Mitarbeiter Jürgen Albert in den wohlverdienten Ruhestand gehen. Nach 34 Jahren wird er seine Tätigkeit für die Gemeinnützige Wohnungsgenossenschaft beenden.

Zum 1. November 2019 suchen wir deshalb neuen Mitarbeiter für unser Team. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Stellenbeschreibung.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter der Telefon – Nr. +49 (0) 23 1 53 47 28 – 11 zur Verfügung

15.07.2019

Wieder erfolgreiche Teilnahme beim Fassadenwettbewerb

Nachdem die Genossenschaft in den letzten Jahren regelmäßig am Fassadenwettbewerb der Maler- und Lackiererinnung Dortmund und Lünen erfolgreich teilgenommen und jeweils Geldpreise gewonnen hatte, sind wir dieses Mal mit dem Objekt:

Märkische Str. 241, Konrad – Glocker-Str. 4 – 6 und Sckellstr. 28 – 30

bei der 45. Neuauflage des Fassadenwettbewerbs im Jahr 2018 an den Start gegangen.

Insgesamt hatten Immobilienbesitzer 88 Objekte zum traditionellen Wettbewerb angemeldet. Den Bericht in den Ruhr Nachrichten finden Sie hier.

Das gewonnene Preisgeld in Höhe von EUR 1.000,00 wird die Genossenschaft wieder spenden und einem sinnvollen Zweck zuführen. Wir werden darüber zu einem späteren Zeitpunkt berichten.

15.07.2019

Ruhr Nachrichten vom 13. Juli 2019

In der Samstagsausgabe der Ruhr Nachrichten vom 13. Juli 2019 wurde über unser Bauvorhaben in der Davidisstr. 30 in Dortmund berichtet.

Den dazugehörenden Bericht finden sie hier

04.07.2019

Willkommen im "50iger - Club"

Im Monat Juli 2019 konnte die Genossenschaft gleich drei Mieter in den Club der 50er aufnehmen.

Damit gehören die Eheleute Mludzick aus Dortmund-Wickede sowie Frau Anneliese Busch aus der Löwenstraße zu dem erlauchten Kreis der Mieter, die jetzt schon mehr als 50 Jahre in ein und derselben Wohnung leben.

Frau Busch war während ihrer beruflichen Tätigkeit bei der Fa. Siemens beschäftigt. Diese wiederum hatte ein Belegungsrecht für die Wohnungen in der Löwenstraße. Als Mitarbeiterin hatte sie Glück und kam so in den Genuss einer preisgünstigen Wohnung der Genossenschaft.

Hans-Jürgen Mludzick trat bereits im August 1963 in die Genossenschaft ein und bewohnte mit seiner Frau zunächst eine kleinere Wohnung in der Steinbrinkstraße. Als diese schließlich zu klein wurde, miete er zum 1. Juli 1969 seine jetzige Wohnung an.


Peter Werft u. das Ehepaar Mludzick auf dem Balkon
ihrer Wohnung in Dortmund - Wickede

Peter Werft und Jens Hempel vom Team der GWG Dortmund überbrachten die frohe Botschaft eines mietfreien Monats und überreichten als Dank eine Urkunde und eine Flasche Wein.

Die Gemeinnützige Wohnungsgenossenschaft hofft, dass die beiden Mietverhältnisse noch lange Bestand haben werden und sagt HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH.

27.06.2019

Neubauarbeiten in der Davidisstraße starten im Juli 2019

Der Bauzaun deutet bereits daraufhin, was in der Davidisstraße entstehen wird. Auf jedem Element der vorrübergehenden Einfriedung des Baugeländes ist eine Projektplanung zu erkennen.


Die Sonne deutet es bereits an...

 

Mitte/Ende Juli 2019 werden wir mit den Arbeiten unseres Neubauprojektes in der Davidisstraße beginnen. Weitere Informationen zu unserem Objekt finden Sie hier


...aufgrund der S/W Auslage entstehen 15 licht-
durchflutete Wohnungen in der Davidisstraße

Bei Interesse einer Anmietung werden Sie sich an unseren Herrn Seidel

06.06.2019

Die Modernisierungsmaßnahme in der Märkische Str. u. a. jetzt im Überblick

Mit der Fertigstellung der Modernisierungsmaßnahme unserer Häuser Märkische Str. 241, Sckellstr. 28 - 30 und Konrad-Glocker-Str. 4 - 6 in Dortmund haben wir jetzt auch eine Zusammenfassung bereit gestellt, um die Maßnahme noch einmal Revue passieren zu lassen.

Den Filmclip dazu finden Sie hier:

 

06.06.2019

Mitgliederversammlung vom 5. Juni 2019

Am 5. Juni 2019 fand im Gemeindesaal der St. Franziskus – Gemeinde Dortmund die 118. Mitgliederversammlung der Gemeinnützigen Wohnungsgenossenschaft Dortmund eG statt. Der Aufsichtsratsvorsitzende Joachim Pohlmann konnte gleich zu Beginn der Versammlung zwei Mieter ehren, die bereits seit 50 Jahren Mitglied in der Genossenschaft sind.

Dirk Fahle ist am 8. Oktober 1968 der Genossenschaft beigetreten, Norbert Strowitzki erklärte seine Mitgliedschaft am 11. Dezember 1968.


Hans-Dieter Derenthal (l.), Thomas Bura (2.v.r.) u. Rudolf Schmidt(r.)
vom Vorstand ehren Norbert Strowitzki für seine 50jährige Mitgliedschaft

Im weiteren Verlauf konnte der geschäftsführende Vorstand Thomas Bura von einem äußerst erfolgreichen Geschäftsjahr 2018 berichten. Mit knapp 2,3 Mio € Jahresüberschuss sprach er von dem besten Jahresergebnis in der Firmengeschichte der Genossenschaft.


Vorstand Thomas Bura bei der Vorstellung des Geschäftsjahres 2018

Zurückzuführen sei dies u. a. darauf, dass die konsequente Umsetzung der Instandhaltungsstrategie der vergangenen Jahre nunmehr zu einer Reduzierung der Instandhaltungsaufwendungen geführt hat. Auch die Verschmelzung der Tochtergesellschaft, der Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft auf die Genossenschaft im Jahre 2017 trage zu der verbesserten Ertragslage bei.

Nachdem die Mitgliederversammlung dem Vorstand und dem Aufsichtsrat die Entlastung erteilt hatte, wurden turnusgemäß die Ergänzungswahlen für den Aufsichtsrat durchgeführt.

Hier wurden Frau Anna-Maria Müller, Frau Cornelia Wegener sowie Herr Michael Fanto für weitere drei Jahre in Ihren Ämtern bestätigt und wiedergewählt.

Da die Genossenschaft aufgrund Ihrer Größe grundsätzlich nicht verpflichtet ist, einen Lagebericht zur Wirtschaftsprüfung zu erstellen, dieses aber in der Satzung der Genossenschaft so vorgegeben ist, hatte die Mitgliederversammlung als letzten Tagesordnungspunkt über eine Satzungsänderung zu entscheiden.

Hintergrund ist eine Empfehlung des Verbandes der Wohnungswirtschaft Rheinland-Westfalen. Im Hinblick auf die durch das Institut der Wirtschaftsprüfer ausgelösten erhöhten Anforderungen an die Erstellung und Prüfung des Lageberichtes, kurz IDW PS 350, wird kleineren Genossenschaften empfohlen, eine Satzungsänderung vorzunehmen und sich damit von der Verpflichtung zur Erstellung eines Lageberichtes zu befreien.

Die Mitgliederversammlung stimmte schließlich ohne Gegenstimmen der vorgeschlagenen Satzungsänderung zu.

Zum Ende der Mitgliederversammlung lud der Aufsichtsratsvorsitzende Pohlmann erstmal alle Mitglieder zum Ausklang der Veranstaltung zu einem kleinen Imbiss ein.

 

 

 

31.05.2019

50 Jahre Mieter einer Genossenschaftswohnung

Sie sind selten, aber in unserer Genossenschaft gibt es sie noch: Mietverhältnisse, die 50 Jahre andauern. Zum 1. Juni 2019 kann unsere Genossenschaft wieder ein so langes Mietverhältnis feiern.

Diesmal ist es Lotte Schmidt, die seit 50 in einem Wohnhaus in Dortmund - Körne wohnt und jetzt Besuch von der Genossenschaft bekam. 1969 schloss seinerzeit noch ihr Mann Walter Schmidt einen Mietvertrag mit der Genossenschaft. Mitte Mai 1969 wurde die Wohnung bereits übergeben, sodass die Eheleute Schmidt 14 Tage Zeit hatten, um die Wohnung zu renovieren.

Zum 1. Juni 1969 begann schließlich das lange Mietverhältnis. Walter Schmidt kümmerte sich in seiner Wohnung um vieles selber. So sorgte er selbst dafür, dass eine eigene Heizung eingebaut wurde. Dadurch konnte er die monatliche Miete noch günstiger gestalten. 


Lotte Schmidt im Wohnzimmer Ihrer Wohnung in Körne.

Im Jahr 2012 verstarb Walter Schmidt, sodass seine Frau Lotte fortan das Mietverhältnis mit der Genossenschaft übernahm.

Mit Urkunde und Blumenstrauß kam Markus Beer vom Team der GWG zum Gratulieren zu Frau Schmidt. Er hatte auch eine weitere freudige Botschaft der Genossenschaft zu überbringen. Für den Monat Juni 2019 verzichtet die Genossenschaft auf die Mietzahlung.

Wir hoffen, dass Frau Schmidt noch lange in unserer Wohnung wohnen wird.

 

 

21.05.2019

Neubauprojekt in der Innenstadt Ost

In der Davidisstraße in Dortmund wird die Gemeinnützige Wohnungsgenossenschaft im zweiten Halbjahr mit der Errichtung eines Mehrfamilienhauses mit 15 Wohnungen und einer Tiefgarage mit 13 Stellplätzen beginnen. Errichtet werden Wohnungen mit einer Größe von ca. 70 - 105 m² Wohnfläche als 2 Zimmer- / 3-Zimmer u. 4 Zimmer/Küche/Bad/Balkon Wohneinheiten.


Ansicht Planung Davidisstr. 30 in Dortmund

Die Baugenehmigung liegt bereits vor und die bauvorbereitenden Arbeiten sind bereits abgeschlossen worden.

Über den Baufortschritt, die Grundrissgestaltung und die Mietpreise werden wir Sie regelmäßig auf unserer Seite informieren.

 

02.05.2019

Modernisierungsmaßnahme Alter Hellweg in Dortmund – Oespel

Die Modernisierung unserer Wohnhäuser im alten Hellweg in Dortmund-Oespel sind bereits im volle Gange. Bei der farblichen Gestaltung der neuen Fassade hat die Genossenschaft einen besonderen „Eyecatcher“ vorgesehen.

Der alte Hellweg war im Mittelalter fester Bestandteil des sogenannten Westfälischen Hellwegs, der den Abschnitt zwischen Duisburg und Paderborn zwischen Rhein und Weser bezeichnet.

Insoweit soll auf unseren Häusern insbesondere der Weg durch die Ruhrmetropole nachgezeichnet und auf den Häusern abgebildet werden.

 

Ihr Ansprechpartner:

Markus Beer
Tel. 0231 53 47 28 - 16
E-Mail schreiben

Kontakt

Gemeinnützige Wohnungsgenossenschaft
Dortmund eG
Neuer Graben 96
44137 Dortmund
Tel. 0231 5347280
E-Mail info@remove-this.gwg-dortmund.de

Öffnungszeiten:
Mo - Do 8:00 - 16:00 Uhr
Fr 8:00 - 12:30 Uhr